Wir kämpfen weiter

Nach dem Abstimmungssonntag vom 12. April 2015 und der deutlichen Absage an das Budget 2015 hat die JUSO Schaffhausen das überarbeitete Budget des Regierungsrates mit Spannung erwartete. Das neue Budget enthält zwar einige Verbesserungen, leider fehlt aber nach wie vor – wie von der JUSO gefordert – eine ausgewogene Opfersymmetrie. Artikel ansehen

Auf in den Nationalratswahlkampf

Die JUSO Schaffhausen hat an ihrer letzten Vollversammlung Stefan Lacher und Sophie Schudel als Kandidat und Kandidatin für den bevorstehenden Nationalratswahlkampf nominiert. Artikel ansehen

Gnadenstoss für Finanzdirektorin

Das Schaffhauser Stimmvolk hat heute mit einer klaren Mehrheit die Sparpläne der Kantonsregierung abgeschmettert. Für die JUSO Schaffhausen ist klar, dass die Finanzdirektorin Rosmarie Widmer Gysel und ihre verfehlte Finanzpolitik nicht länger tragbar sind. Artikel ansehen

Schaffhausen liegt am Boden

Die Zukunft des Kanton Schaffhausens liegt am Boden. Deshalb demonstrierte die JUSO Schaffhausen dieses Wochenende gegen die Kahlschlagpolitik und für eine Zukunft des Kantons Schaffhausens für die ganze Bevölkerung. Artikel ansehen

Ausverkauf der Zukunft

Wir als Jungpartei haben uns aus verschiedenen gründen dazu entschlossen gegen das vom Regierungsrat präsentierte Budget zu agieren. Heute möchte ich aber vor allem auf einen Punkt eingehen den die Jugend wohl am schlimmsten treffen wird, die Bildung. Artikel ansehen

Parolen 8. März

Die JUSO Schaffhausen hielt am letzten Samstag eine Vollversammlung ab, an welcher unter anderem die Parolen für die kommenden Abstimmungen beschlossen wurden. Artikel ansehen

Kampf dem Sparwahn

Die Juso Schaffhausen wehren sich im Zuge der drohenden Sparmassnahmen aktiv gegen das Sparpaket EP 14, welches die Folge von ESH3 ist und deshalb korrekterweise ESH4 genannt werden müsste. Der Regierungsrat hat geschickt vor den Schulferien in einem äusserst umfangreichen und komplexen Dossier seine Sparmassnahmen präsentiert. Artikel ansehen

Your party is over!

Die Party ist vorbei. Wir hätten viel zu lange über unsere Verhältnisse gelebt, jetzt müsse endlich gespart werden. Das ist die regierungsrätliche Botschaft zum Entlastungsprogramm 2014. Artikel ansehen

Kollektivbestrafung – NEIN

Nach dem Ja des Kantonsrats zur Genehmigung des Beitritts zum revidierten Konkordat über Massnahmen gegen Gewalt anlässlich von Sportveranstaltungen ergreifen die Szene Schaffhuuse (Fanszene), die JUSO und die jungfreisinnigen gemeinsam das Referendum. Artikel ansehen

43 Ballone gegen die Abzockerei

Die JUSO Schaffhausen veranstaltete am 9. November einen kantonalen Aktionstag zur 1:12 Initiative in Stein am Rhein, Thayngen und in der Stadt Schaffhausen.
Mit Muffins und einem Glücksrad machten wir auf die ungerechte Lohnverteilung aufmerksam. Artikel ansehen