Einen Sitz für die JUSO im Kantonsrat!

Viele Jahre musste die JUSO Schaffhausen warten, bis sie endlich den langersehnten Einzug in den Schaffhauser Kantonsrat schaffte! Gestern wurde der Traum war und die JUSO Schaffhausen schaffte mit 1.52 % Wähleranteil den ersehnten Einzug ins Parlament! Unsere langjährige Vorstandsfrau Seraina Fürer schaffte den Einzug mit einem mehr als zufriedenstellenden Ergebnis.

Doch bevor das Ergebnis definitiv bekannt war, hiess es gestern abwarten auf die Resultate der einzelnen Wahlkreise. In der Stadt holte die JUSO mehr als zufriedenstellende 1.91 %, auf den ländlichen Wahlregionen im Durchschnitt 1.3 %. Schlussendlich gab dies den kantonalen Durchschnittswert von 1.52 %. Die JUSO kann sich mit diesem Ergebnis mehr als sehen lassen und in Zukunft darauf aufbauen. Sie hat bewiesen, dass es sich besonders in Schaffhausen lohnt, für linke und gerechte Themen konsequent einzutreten. So kann die JUSO ab jetzt die kantonale Politik aktiv mitgestalten und sich für mehr Gerechtigkeit, soziale Verbesserungen und die Anliegen der Jugend im Kantonsrat einsetzen. Denn wir sind die Jugend die für Gerechtigkeit und Perspektiven auf die Strasse geht und für Verbesserungen kämpft.

Mirza Hodel, Wahlkampfleiter JUSO Schaffhausen

Herzliche Gratulation an Seraina Fürer.

Seraina Fürer

Kommentare sind geschlossen.